Entwurf des Curriculums
in Kooperation mit
Home Kurse Workshops Bildung Projekte Kontakt/Studio wer wir sind Galerie Preise/agb Impressum Partner Sitemap
Weiter-Bildungen
Tanzen in der Schule alle Altersgruppen in weiterführenden Schulen   In diesen 3 Unterrichtsstunden lernt das (Sport-) Kollegium einen Tanz, der den Schülern entspricht und sie bei deren Lebensgefühl abholt. Die Methode ist so angelegt, dass Sie den Tanz für verschiedene Altersgruppen didaktisch reduzieren oder differenzieren können. Wir lernen für den Tanz verschiedene "Moves", die dann darüber hinaus auch frei kombinierbar sind. Wir erörtern Möglichkeiten, wie der Schüler in einem überschaubaren und geschützten Rahmen auch eigene gestalterische Entscheidungen treffen kann. Musik für verschiedene Altersgruppen wird ein Thema sein.   Das funktioniert und ist vielfach in der Praxis erprobt. Es macht Spass!
Seminarreihe: Grundlagen der Tanzpädagogik: (Infoabende am 6. Juli + 7. Sep. 2018, 19.15 - 21.15 h) Termine: 29./30. September 2018 17./18. November 2018 15./16. Dezember 2018 19./20. Januar 2019 09./10. März 2019 Sa von 10.30 – 20 h, So von 9.30 – 15 h Jeder kann tanzen! Wie unterrichte ich “Tanzen” sinnvoll? Wie schaffe ich es, dass schnell ein “Tanzgefühl” entsteht? Mit Freude, Struktur, Empathie und den richtigen Inhalten....! Du kannst dir damit eine Basis schaffen, Tanzen für dich zu klären und mit anderen zu teilen. Gerne teilen wir mit DIR unsere langjährige Erfahrung aus der Praxis als Tanzkünstler, Ausbildungslehrer für Integrative Tanzpädagogik beim Deutschen Institut für Tanzpädagogik und Tanzlehrer hier vor Ort. Tanzkunst bietet bietet in Verbindung mit einer am Menschen orientierten Pädagogik allen Zielgruppen – Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, älteren Menschen - vielfältige Möglichkeiten, sich über das Tanzen hinaus weiter zu entwickeln. Es gibt so viele Inhalte, Tänze, Philosophien, Erkenntnisse, Erlebnisse.... Zielgruppen: Erzieher/PädagogInnen aller Richtungen Tänzer/SportlehrerInnen,  Personen, die in heilenden/helfenden Berufen tätig sind  alle, die Tanz in ihren Arbeitsalltag integrieren möchten Inhalte (Wie unterrichte ich...): Festgelegte Tänze aus unterschiedlichen Stilen für verschiedene Zielgruppen Improvisation - spontanes Tanzen. Strukturen und Ideen Choreografie - eigene Tänze entwickeln Tanztraining - Tanztechnik Schulung der Wahrnehmung = Erweiterung der Kompetenzen Körperarbeit Bewegte Anatomie Wochenende 1 -  März Entdeckungsreise durch die Tanzkunst – Wahrnehmen und Bewegen Der Raum – Orientierung in uns und um uns herum Der Körper – gelöst und ausgerichtet. Körperregionen tanzen Tänze: Tanzformen – Improvisationen – Choreografie Wochenende 2 -  Mai In Kontakt – Tanzen im Team, Führen und Folgen In Time – Aufbau und Energien von Musik, Zeit der Bewegung Tänze: Jazz Dance im Team und Improvisationen Der Körper - Muskeln und Gelenke Der Körper – Die Atmung als Quelle der Bewegung Wochenende 3 -  Juni Tänze: Modern Dance – Limon Technik Unterricht: Didaktik und Methodik von Tanzformen Unterricht: eigene festgelegte Tänze machen und unterrichten Unterricht: Ein Curriculum beginnen Der Körper: Sinnvoll lernen – Gehirnphysiologie Wochenende 4 - September Unterricht: Ein Curriculum weiterbearbeiten Unterricht: Didaktik und Methodik von Improvisation Unterricht: Eigene Improvisationstänze entwickeln und unterrichten Fantasie: Inspirationsquellen entdecken Wochenende 5 - November Unterricht: Ein Curriculum weiterbearbeiten Choreografie: eigene komplexe Choreografien selbst im Team entwickeln und zur Aufführung bringen Seminargebühr: 625 €, Frühanmelder 605 € (Der Frühanmelderpreis gilt bis Anmeldung zum 15. August 2018) Bei Anmeldung zum Frühanmelderpreis ist ein Rücktritt ausgeschlossen Im Anschluss ... an das Modul Grundlagen gibt es die Möglichkeit der Weiterbildung in Workshops zu unterschiedlichen Themen. Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon oder per Email.
Anmeldeformular zum Download
Menü
Weiter-Bildungen
Tanzen in der Schule alle Altersgruppen in weiterführenden Schulen   In diesen 3 Unterrichtsstunden lernt Ihr (Sport-) Kollegium einen Tanz, der den Schülern entspricht und sie bei deren Lebensgefühl abholt. Die Methode ist so angelegt, dass Sie den Tanz für verschiedene Altersgruppen didaktisch reduzieren oder differenzieren können. Wir lernen für den Tanz verschiedene "Moves", die dann darüber hinaus auch frei kombinierbar sind. Wir erörtern Möglichkeiten, wie der Schüler in einem überschaubaren und geschützten Rahmen auch eigene gestalterische Entscheidungen treffen kann. Musik für verschiedene Altersgruppen wird ein Thema sein.   Das funktioniert und ist vielfach in der Praxis erprobt. Es macht Spass! Leitung: Uli Trautmann Ich komme in die Schule!
Seminarreihe: Grundlagen der Tanzpädagogik: (Infoabende am 6. Juli + 7. Sep. 2018, 19.15 - 21.15 h) Termine: 29./30. September 2018 17./18. November 2018 15./16. Dezember 2018 19./20. Januar 2019 09./10. März 2019 Sa von 10.30 – 20 h, So von 9.30 – 15 h Jeder kann tanzen! Wie unterrichte ich “Tanzen” sinnvoll? Wie schaffe ich es, dass schnell  ein “Tanzgefühl” entsteht? Mit Freude, Struktur, Empathie und den richtigen Inhalten....! Du kannst dir damit eine Basis schaffen, Tanzen für dich zu klären und mit anderen zu teilen. Gerne teilen wir mit DIR unsere langjährige Erfahrung aus der Praxis als Tanzkünstler, Ausbildungslehrer für Integrative Tanzpädagogik beim Deutschen Institut für Tanzpädagogik und Tanzlehrer hier vor Ort. Tanzkunst bietet bietet in Verbindung mit einer am Menschen orientierten Pädagogik allen Zielgruppen – Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, älteren Menschen - vielfältige Möglichkeiten, sich über das Tanzen hinaus weiter zu entwickeln. Es gibt so viele Inhalte, Tänze, Philosophien, Erkenntnisse, Erlebnisse.... Zielgruppen: Erzieher/PädagogInnen aller Richtungen Tänzer/SportlehrerInnen,  Personen, die in heilenden/helfenden Berufen tätig sind  alle, die Tanz in ihren Arbeitsalltag integrieren möchten Inhalte (Wie unterrichte ich...): Festgelegte Tänze aus unterschiedlichen Stilen für verschiedene Zielgruppen Improvisation - spontanes Tanzen. Strukturen und Ideen Choreografie - eigene Tänze entwickeln Tanztraining - Tanztechnik Schulung der Wahrnehmung = Erweiterung der Kompetenzen Körperarbeit Bewegte Anatomie Wochenende 1 -  März Entdeckungsreise durch die Tanzkunst – Wahrnehmen und Bewegen Der Raum – Orientierung in uns und um uns herum Der Körper – gelöst und ausgerichtet. Körperregionen tanzen Tänze: Tanzformen – Improvisationen – Choreografie Wochenende 2 -  Mai In Kontakt – Tanzen im Team, Führen und Folgen In Time – Aufbau und Energien von Musik, Zeit der Bewegung Tänze: Jazz Dance im Team und Improvisationen Der Körper - Muskeln und Gelenke Der Körper – Die Atmung als Quelle der Bewegung Wochenende 3 -  Juni Tänze: Modern Dance – Limon Technik Unterricht: Didaktik und Methodik von Tanzformen Unterricht: eigene festgelegte Tänze machen und unterrichten Unterricht: Ein Curriculum beginnen Der Körper: Sinnvoll lernen – Gehirnphysiologie Wochenende 4 - September Unterricht: Ein Curriculum weiterbearbeiten Unterricht: Didaktik und Methodik von Improvisation Unterricht: Eigene Improvisationstänze entwickeln und unterrichten Fantasie: Inspirationsquellen entdecken Wochenende 5 - November Unterricht: Ein Curriculum weiterbearbeiten Choreografie: eigene komplexe Choreografien selbst im Team entwickeln und zur Aufführung bringen Seminargebühr: 625 €, Frühanmelder 605 € (Der Frühanmelderpreis gilt bis Anmeldung zum 15. August 2018) Bei Anmeldung zum Frühanmelderpreis ist ein Rücktritt ausgeschlossen Im Anschluss ... an das Modul Grundlagen gibt es die Möglichkeit der Weiterbildung in Workshops zu unterschiedlichen Themen. Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon oder per Email.