Kreativer Kindertanz Vorschulkinder (4-6 Jahre) Ich, das Tanzkind! Wöchentlich dienstags, 15.45 - 16.30 h donnerstags, 15 - 15.45 h Drehen, hüpfen, springen. Spielerisch, altersgemäß und zielgerichtet entwickeln die Kinder ihre eigene  Tanz - und Bewegungsvielfalt. Grundlagen der Motorik  und der Wahrnehmung werden ausgebildet. Die räumliche Orientierung, ein positives Körpergefühl, Gefühl für Musik und die Freude mit anderen Kindern zu tanzen macht jede Stunde zu einem ganzheitlichen Erlebnis. Die Wahrnehmungskanäle wechseln ständig und so wird das Lernen optimal gefördert. Kreativer Kindertanz.   Pädagogik: Ich präsentiere den Kindern die Schönheit der Tanzwelt in einer wertfreien Atmosphäre. Nach einiger Zeit sind die Kinder in der Lage ihr Tanzen in Worte zu fassen. Was ist meine Lieblingsbewegung? Welcher ist mein Lieblingstanz? Was habe ich Neues gelernt – was kann ich schon? Ihr Kind lernt unabhängig von anderen seinen Ausdruck zu finden. Regelmäßig zeigen die Kinder den Eltern in Werkstattaufführungen, was sie gelernt haben. Orga: Es gibt einen Probemonat (4 mal) - die Eltern können gegebenenfalls in Sichtnähe warten oder zu Beginn auch einmal zuschauen und bei Bedarf unterstützen. Danach entscheidet man sich für eine Anmeldung. Kleidung: Alles was gefällt, hilfreich sind eine lange Leggins oder Hose – wir rollen und rutschen. Wir tanzen barfuß, denn das ist  das beste Training für die Füße. 6-8 Jahre Wöchentlich mittwochs 16.30 - 17:15 h Zeitgenössischer kreativer Kindertanz  Die Kinder kommen in die Schule, die motorische und geistige Entwicklung schreitet voran. Im Tanzen werden die Kinder immer aktiver, selbständiger und das Interesse am gemeinsamen Tanzen steigt. Die Raumorientierung ist etabliert - Kreis, Raumwege, Tanzklassen-Aufstellungen sind gelernt. Ein soziales Miteinander – Führen und Folgen -  ermöglicht ein gemeinsames improvisieren und gestalten. Das Rhythmusgefühl - ein Gefühl für Zeit und Musik - entwickelt sich. Unterschiedliche Bewegungsabläufe können abgerufen werden. Die Wahrnehmungskanäle wechseln ständig und so wird das Lernen optimal gefördert. Die Kinder bekommen erste Einblicke in Tanztechnik und – stile, wie Ballett und New Dance. Sie lernen eigene Tänze zu gestalten. Inspirationsquellen Themen aus der Umwelt, Physik, Natur, Kunst und Körper. Die Kinder bringen einen Eindruck zu ihrem persönlichen, tänzerischen Ausdruck. Jeder lernt sich einzubringen, alle Bewegungen können zu Tanz werden. Aktives zuhören und sprechen sind gefragt - Respekt und Akzeptanz. Künstlerische Freiheit und eigenes Denken werden angeregt. Orga: Man kann zur Orientierung einen Probemonat (4 mal) machen. Danach entscheidest Du Dich für eine Anmeldung. Kleidung: Alles was gefällt, hilfreich sind eine lange Leggins oder Hose für Elemente aus dem New Dance. Wir tanzen barfuß, denn das ist  das beste Training für die Füße. 9-11 Jahre Wöchentlich dienstags 16.45 - 17:45 h Tanzkunst, Choreografie, Technik, Stile  Ausschreibungstext folgt ab 12 - 17 Jahre Wöchentlich am Mittwoch, 17.30 - 19 h Die TanzRaum-Company aLL yOU cAN dANCE Wir entwickeln gemeinsam TanzKunstStücke. Ähnlich wie am Theater, oder in einer Tanz-Company bleiben wir an Themen dran. Wir haben ein Repertoire, einen Pool, aus dem wir auch schöpfen können. Diese Stücke wollen wir – wenn Gelegenheit ist – auch zeigen (das ist allerdings nicht das wichtigste, nur wer dann mag). Wir kennen das aus vielen Projekten im Landesmuseum. (Performances gelten dann als Unterrichtszeit und werden auf evt. ausgefallenen Unterricht angerechnet.) Wir machen hierfür ein spezielles Training für Koordination, Kraft und Flexibilität und ein Training für die Sinne (Wahrnehmungsschulung). Dieses bildet den tänzerischen Ausdruck aus und kann angewendet werden. Technik bleibt nicht farblos, sondern wird gefüllt mit der eigenen persönlichen Ästhetik. Es können Gastlehrer dazu kommen, oder auch ältere Tänzer, wenn es für das Stück Sinn macht. Ältere tanzen mit fortgeschrittenen Jüngeren zusammen und diese können von den Erfahreneren tänzerisch und persönlich lernen und profitieren. Orga: Man kann zur Orientierung einen Probemonat (4 mal) machen. Danach entscheidest Du Dich für eine Anmeldung.
Home Kurse Workshops Bildung Projekte Kontakt/Studio wer wir sind Inhalte Galerie Preise/agb Partner Link: “Gedanken zu TanzKunst  für Kinder und Jugendliche  im TanzRaum.”
Kreativer Kindertanz Vorschulkinder (4-6 Jahre) Ich, das Tanzkind! Wöchentlich dienstags, 15.45 - 16.30 h donnerstags, 15 - 15.45 h Drehen, hüpfen, springen. Spielerisch, altersgemäß und zielgerichtet entwickeln die Kinder ihre eigene  Tanz - und Bewegungsvielfalt. Grundlagen der Motorik  und der Wahrnehmung werden ausgebildet. Die räumliche Orientierung, ein positives Körpergefühl, Gefühl für Musik und die Freude mit anderen Kindern zu tanzen macht jede Stunde zu einem ganzheitlichen Erlebnis. Die Wahrnehmungskanäle wechseln ständig und so wird das Lernen optimal gefördert. Kreativer Kindertanz.   Pädagogik: Ich präsentiere den Kindern die Schönheit der Tanzwelt in einer wertfreien Atmosphäre. Nach einiger Zeit sind die Kinder in der Lage ihr Tanzen in Worte zu fassen. Was ist meine Lieblingsbewegung? Welcher ist mein Lieblingstanz? Was habe ich Neues gelernt – was kann ich schon? Ihr Kind lernt unabhängig von anderen seinen Ausdruck zu finden. Regelmäßig zeigen die Kinder den Eltern in Werkstattaufführungen, was sie gelernt haben. Orga: Es gibt einen Probemonat (4 mal) - die Eltern können gegebenenfalls in Sichtnähe warten oder zu Beginn auch einmal zuschauen und bei Bedarf unterstützen. Danach entscheidet man sich für eine Anmeldung. Kleidung: Alles was gefällt, hilfreich sind eine lange Leggins oder Hose – wir rollen und rutschen. Wir tanzen barfuß, denn das ist  das beste Training für die Füße. 6-8 Jahre Wöchentlich mittwochs 16.30 - 17:15 h Zeitgenössischer kreativer Kindertanz  Die Kinder kommen in die Schule, die motorische und geistige Entwicklung schreitet voran. Im Tanzen werden die Kinder immer aktiver, selbständiger und das Interesse am gemeinsamen Tanzen steigt. Die Raumorientierung ist etabliert - Kreis, Raumwege, Tanzklassen-Aufstellungen sind gelernt. Ein soziales Miteinander – Führen und Folgen -  ermöglicht ein gemeinsames improvisieren und gestalten. Das Rhythmusgefühl - ein Gefühl für Zeit und Musik - entwickelt sich. Unterschiedliche Bewegungsabläufe können abgerufen werden. Die Wahrnehmungskanäle wechseln ständig und so wird das Lernen optimal gefördert. Die Kinder bekommen erste Einblicke in Tanztechnik und – stile, wie Ballett und New Dance. Sie lernen eigene Tänze zu gestalten. Inspirationsquellen Themen aus der Umwelt, Physik, Natur, Kunst und Körper. Die Kinder bringen einen Eindruck zu ihrem persönlichen, tänzerischen Ausdruck. Jeder lernt sich einzubringen, alle Bewegungen können zu Tanz werden. Aktives zuhören und sprechen sind gefragt - Respekt und Akzeptanz. Künstlerische Freiheit und eigenes Denken werden angeregt. Orga: Man kann zur Orientierung einen Probemonat (4 mal) machen. Danach entscheidest Du Dich für eine Anmeldung. Kleidung: Alles was gefällt, hilfreich sind eine lange Leggins oder Hose für Elemente aus dem New Dance. Wir tanzen barfuß, denn das ist  das beste Training für die Füße. 9-11 Jahre Wöchentlich dienstags 16.45 - 17:45 h Tanzkunst, Choreografie, Technik, Stile  Ausschreibungstext folgt ab 12 - 17 Jahre Wöchentlich am Mittwoch, 17.30 - 19 h Die TanzRaum-Company aLL yOU cAN dANCE Wir entwickeln gemeinsam TanzKunstStücke. Ähnlich wie am Theater, oder in einer Tanz-Company bleiben wir an Themen dran. Wir haben ein Repertoire, einen Pool, aus dem wir auch schöpfen können. Diese Stücke wollen wir – wenn Gelegenheit ist – auch zeigen (das ist allerdings nicht das wichtigste, nur wer dann mag). Wir kennen das aus vielen Projekten im Landesmuseum. (Performances gelten dann als Unterrichtszeit und werden auf evt. ausgefallenen Unterricht angerechnet.) Wir machen hierfür ein spezielles Training für Koordination, Kraft und Flexibilität und ein Training für die Sinne (Wahrnehmungsschulung). Dieses bildet den tänzerischen Ausdruck aus und kann angewendet werden. Technik bleibt nicht farblos, sondern wird gefüllt mit der eigenen persönlichen Ästhetik.
Menü Link: “Gedanken zu TanzKunst  für Kinder und Jugendliche  im TanzRaum.”